Während der Corona-Pandemie scheuen viele Patienten dringend nötige OPs. Dazu gehört auch, defekte Herzklappen zu ersetzen. Experten raten, die Entscheidung individuell mit dem Facharzt zu besprechen.

Patienten, die länger beatmet werden, sterben häufig an Lungenentzündungen und Superinfektionen. Antiseptische Mundspüllösungen, aber auch kaltes Plasma können dieses Risiko deutlich senken.

Schwangerschaften von Müttern mit Vorerkrankungen oder einem höheren Lebensalter sind mit größeren Risiken verbunden. Ein neuer Test hilft, diese besser einzuschätzen. Ein Ersatz für geläufige Untersuchungen ist er nicht.

Schlechtes Hören mindert die Lebensqualität enorm. Ein spezielles Hörtraining kann Besserung bringen. Außerdem machen neue Forschungsergebnisse Hoffnung.

Inkontinenz zwingt viele zum Rückzug aus dem öffentlichen Raum. Darunter leidet auch das Bewegungsvolumen. Dabei gibt Sportarten, die sich gut damit vertragen.

Ein Diabetes Typ 2 entwickelt sich schleichend. Im Vorstadium könnte man noch viel dagegen tun und Folgeerkrankungen vorbeugen, wenn man die Subtypen kennen würde. Nun ist der Durchbruch da!

Jede Haut hat ihre individuellen Bedürfnisse, um gesund zu bleiben. Generell ist sie bei älteren Menschen aber sie nicht mehr so widerstandfähig wie bei jungen und benötigt deshalb besondere Pflege.

Die Entzündung ist weg, doch die Schmerzen sind noch da. Nicht wenige Rheuma-Patienten werden damit allein gelassen. Woran das liegt und was man dagegen tun kann.

Präsentiert von